Bild
Spacer

Ausgeglichener Landesliga-Auftakt

Hemau (ko). Nach dem gelungenen Landesliga-Start mit einem 37:28-Erfolg beim MTV Stadeln musste die weibliche A-Jugend der HG Hemau/Beratzhausen am Tag der Deutschen Einheit (Donnerstag, 3. Oktober) beim Heimauftakt in der Tangrintelhalle gegen SG Rohr/Pavelsbach ein unerwartetes 19:25 hinnehmen.

Gäste zogen nach vier Toren in Folge auf 14:20 davon. Die Schlussphase gestaltete sich mit 5:5 Toren bis zum 19:25-Endstand wieder ausgeglichen. - Aufstellung: TW Susann Hierl (+2), Theresa Mayer (1), Kristin Meier (3), Pauline Baumer, Sabine Bauer (4/2), Anna Ferstl, Carmen Maerle (5/1), Marie-Luise Necker (3), Maria Hofmann (2), Anja Silberhorn (1).

Spacer

mC-Jugend dominiert die Liga

Hemau (ko). Auch im dritten Saisonspiel blieb die männliche C-Jugend der HG Hemau/Beratzhausen ungeschlagen, feierte im Heimspiel am Samstag (5. Oktober) gegen den TSV Berching den dritten Sieg in Folge und steht mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksliga Nordost.

und siegten am Ende souverän mit 30:22 Toren. - Aufstellung: TW Anton Eichenseher, Paul Listl, Willy Bauer (3/1), Florean-Viktor Iancu (6), Noah König (10), Theo Lindner (2), Leon Niebler (4), Simon Meier, Tim Zimbelmann (5).

Spacer

wD-Jugend gut im Rennen

Hemau (ko). Bereits den zweiten Turniertag absolvierte die weibliche D-Jugend am Sonntag (6. Oktober) in der Mangelkrammerhalle in Bad Abbach und konnte erneut einen Erfolg verbuchen.

Tabellenführer ESV 27 Regensburg. - Aufstellung: Julia Eichenseher (2), Julia Selent, Hannah Zupfer, Victoria Guwa (2), Isabel Killer (1), Liana Kirchgessner (1), Delicia Pagan-Arroyo (3), Kim Bauer, Alina Hartung, Emma Hirn (7).

Spacer

Erster Erfolg für mD-Jugend

Hemau (ko). Den ersten Saisonsieg feierte die männliche D-Jugend am Sonntag (6. Oktober) beim zweiten Turniertag in der Mittelschulsporthalle in Neutraubling. Trotz einer 8:4-Halbzeitführung endete das erste Spiel gegen Gastgeber SG Neutraubling/Obertraubling 14:14-Unentschieden.

Pause mit 11:7 in Front und feierte am Ende mit 25:19 den ersten Sieg in der Saison 2019/20. - Aufstellung: Maximilian Hanfstingl (1), Enrico Babczinski (1), Noah König (15), Matteo Liebl (5), Nick Beslmeisl (7), Jannis Orlamünder, Sebastian Körbler (1), Lukas Orlamünder (2).

Spacer

Start der gE-Jugend ausgeglichen

Hemau (ko). Vom ersten Turniertag in der Sporthalle Mintraching brachte die gemischte E-Jugend am Samstag (5. Oktober) einen tollen Erfolg mit nach Hause.

Daraufhin folgte ein 11:19 gegen den TB Roding. - Aufstellung: Jamilia Pagan-Arroyo (7), Franzi Bezold (2), Benedikt Donauer (5), Aleksandra Durdevic (2), Eric Hinkel (2), Louis Maerle (11).

Spacer

Jetzt ist es soweit - Heimspielzeit

Vorschau: Nach dem erfolgreichen 29:25-Start in die Bezirksliga West beim HC Forchheim, treffen zum Heimspiel-Auftakt des HG-Express im „Derby“ gegen TV Wackersdorf am Samstag (12. Oktober) um 18 Uhr die beiden einzigen Oberpfalzvertreter der Westgruppe in der „Tangrintelhölle“ aufeinander.

am Sonntag (13. Oktober) ist die gemischte E-Jugend beim zweiten Turnier Gastgeber in der Tangrintelhalle.

Spacer

Bild

Handballer suchen „Nachwuchs“

Hemau (ko). Komm zu Handball und mach mit - jetzt ist der richtige Zeitpunkt, denn jetzt ist zu Beginn der Saison! Hallo Mädels und Jungs – die Handballerinnen und Handballer der HG Hemau/Beratzhausen setzen weiterhin auf Handballtalente aus den eigenen Reihen und suchen euch - ja wir brauchen euch - denn Handball soll auf dem Tangrintel auch in Zukunft attraktiv und erfolgreich bleiben.

C-Jugend bis 14 Jahre, B-Jugend bis 16 Jahre und A-Jugend bis 18 Jahre. Die Betreuer, aktive Handballer/innen, Übungsleiter, C- und B-Trainer sowie Eltern, bieten ein qualifiziertes Training, welches euch nicht nur dem Handballsport näher bringt, sondern darüber hinaus auch noch riesigen Spaß macht.

Melden können sich handballbegeisterte Mädels und Jungs ab dem fünften Lebensjahr aufwärts, bei allen Betreuer/innen und Trainer/innen oder auch während der Trainingszeiten in der Tangrintelhalle. Die künftigen Handballtalente werden dann, ihrem Alter entsprechend, den jeweiligen Teams zugeordnet. Also meldet euch nach dem Motto: Wo wir sind ist Handball und ich möchte dabei sein!

Spacer

Spacer

HG-Damen starten mit neuem Outfit

Hemau (ko). Zum Saisonauftakt, vor dem ersten Heimspiel, wurde die erste Damenmannschaft der HG Hemau/Beratzhausen mit neuen Trikots ausgestattet. Als Bezirksleiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall überreichte Michael Raßhofer, Bürgermeister der Marktgemeinde Painten, die schmucken und in der Modefarbe schwarz gehaltenen Dresse.

Michael Raßhofer der Damenmannschaft vom Tangrintel in der Bezirksliga Ost viele Punkte, was die HG-Mädels gleich im folgenden Spiel mit einem Sieg in die Tat umsetzten. Im Namen des gesamten Frauenteams dankte Coach Gerhard Vasold dem Trikotspender mit einem kleinen süßen Geschenk.

Spacer


Junge TV-Rumpfelf spielt 2:2 in Oberndorf
Ein Punkt für Hemau im Kellerduell

Hemau (tu) Mit dem Punktspiel beim Vorletzten SG TV Oberndorf/ SC Matting wurde die Hinrunde der Saison 2019/20 abgeschlossen. Nach dem 13. Spieltag steht der TV Hemau mit 14 Punkten auf dem 11.Platz in der Kreisliga 2, punktgleich mit dem auf dem Relegationsplatz 12 rangierenden Aufsteiger TV Velburg. Auf den Abstiegsplätzen liegen der 13. Oberndorf/Matting (9) und der 14. TV Parsberg 5 Punkte. Der Rückstand der Hemauer auf den 10. TV Riedenburg (19) beträgt 5 Punkte.

1:0 Führung sorgte." Nach einer Umstellung, Lukas Seitz wurde vom Coach ins Mittelfeld beordert, hatte Hemau dort mehr Zugriff. Nach mehreren geblockten Schüssen war es schließlich Lukas Seitz, der den Ball zum verdienten 1:1 Ausgleich (62.) einnetzte. In der Schlussphase war es wieder der im 16er freigespielte Lukas Seitz, der so schwärmte Jakob Bauer, "einen überragenden Ball in die Mitte spielte, wo Patrick Ferstl das Leder gekonnt (85.) zum 2:1 für Hemau über die Linie drückte." Danach kritisierte der Co-Trainer: " So ein Spiel müssen wir zu 100% über die Zeit bringen und die drei Punkte mit nach Hemau nehmen, daher war der Ausgleich sehr ärgerlich." Nach einem Eckball wurde der Ball zunächst geklärt, auf Höhe der Mittellinie stand der SG-Torwart Blazevic, der ihn sofort zurück in der TV-Strafraum spielte. Die Mitte war komplett offen, sodass drei Spieler von Oberndorf frei waren und Roman Keil (87.) den 2:2 Endstand herstellte. "Wiedermal konnten wir gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller nicht gewinnen. Die nächsten Spiele werden gewiss nicht leichter, im Gegenteil! " war das Fazit von Jakob Bauer.

Spacer

Bisher jüngste TV-Mannschaft auf dem Platz

die überraschende Führung für Oberndorf. Unsere linke Seite hat geschlafen, beim Pass nach innen standen gleich zwei Oberndorfer blank. Danach etwas umgestellt, sind wir besser ins Spiel gekommen, da wir im Mittelfeld mehr Zugriff hatten. Verdient das Spiel gedreht, vor allem dank Lukas Seitz, der jetzt im zentralen Mittelfeld mächtig ankurbelte. Erst selbst Torschütze und dann super mit Pass auf Ferstl Vorbereiter. Umso ärgerlicher der Ausgleich. Nach einem abgewehrten Eckball schliefen alle Hemauer und der Ball wurde einfach durchs Zentrum zentral vors Tor gespielt, wo gleich zwei Oberndorfer sich das Eck aussuchen konnten. Uns stehen sehr schwere Wochen bis zur Winterpause bevor. Momentan sieben Verletzte und die ersten vier Mannschaften der Tabelle kommen!"

Spacer

TV-Reserve gewinnt das Nachbarderby

Glücklicher 4:3 Sieg beim SV Aichkirchen

Hemau (tu) Zum Ende der Vorrunde holte sich die 2.Mannschaft des TV Hemau in einer torreichen Begegnung ihren 9. Saisonsieg bei der "Ersten" des SV Aichkirchen. Erfreulich für das Team von Trainer Alexander Hosse der 3.Platz in der A-Klasse 4 nach 12 Spieltagen mit 28 Punkten hinter den beiden Spitzenmannschaften SV Lupburg und DJK Dasswang je 34 Punkte. Auf dem 4.Platz folgt DJK-SV Lengenfeld (22), 5. TSV Hohenfels (19), 6. TSV Deuerling (16), 7. 1.FC Beilngries II (16), 8. TV Parsberg II (15), 9. SV Aichkirchen (13), 10. TSG Laaber II (13), 11. SG Kottingwörth/Paulushofen (9), 12. SV Hörmannsdorf (7), 13. SG Painten II (4). Am vergangenen Spieltag gab es bei den übrigen Paarungen ebenfalls viele Tore, Laaber II - Lengenfeld 1:4, Dasswang - Beilngries II 6:0, Kottingwörth/Paulushofen - Hörmannsdorf 5:0, Painten II - Lupburg 1:7 und Parsberg II - Deuerling 0:9.

Langbein. Da kein richtiger Innenverteidiger mehr dabei war, haben wir auf Dreierkette umgestellt. Das war die beste Entscheidung, da "Lui" einen Sahnetag hatte. In der 24.Minute gab es nach Foul an Roman Garpenko Elfmeter für Hemau. Lukas Langbein hatte Glück, da SV-Keeper Florian Dineiger den Ball an den Pfosten lenkte und er dann im Nachschuss erst zum 2:1 verwandelte. Kurz vor dem Pausenpfiff (44.) war es Linsmeier der einen Vorstoß machte und Langbein bediente. Clever und cool schob er mit der Innenseite zum 2:2 Ausgleich ins linke Eck.

Dazu kommt, dass er jahrelang Torwart war und kein Feldspieler. Echt Klasse, dass er mit an Bord ist, Hut ab!" -"Natürlich muss ich auch sagen, als wir 3:2 zurück lagen und das Spiel zu diesem Zeitpunkt auf der Kippe stand, bist du weg wenn Aichkirchen das 4:2 macht. Aber an dem Tag hat die Mannschaft Moral gezeigt, Glückwunsch an die Mannschaftsleistung!" Bei einigen Kontermöglichkeiten wurde zu überhastet agiert, jedoch hatten die Gäste auch Glück, als das Team von SV-Trainer Markus Liebl den Pfosten traf und zweimal knapp vorbei zielte. Für Hemau II spielten: Max Wittl, Christian Betz, Florian Linsmeier, Dacka Traore, Michael Baierl (ab 16. Lukas Langbein), Markus Kaa, Famoussa Samake, Eugen Benks, Simon Schels, Roman Garpenko, Florian Betz (73. Baierl zurück).

Spacer

TV-Fußball-Vorschau


Rückrundenstart

Heimspiel der "Ersten", TV-Reserve auswärts

Hemau (tu) Am kommenden Sonntag um 14 Uhr hat die 1.Mannschaft des TV Hemau den Tabellenzweiten FC Pielenhofen/Adlersberg (22 Punkte) zu Gast. Im Direktvergleich haben die Hemauer eine negative Bilanz, von den letzten sieben Spielen wurde nur eins gewonnen, bei einem Unentschieden und fünf Niederlagen (7:17 Tore).

zu sorgen. Für die 2.Mannschaft des TV Hemau ( 3./ 28 Pkt.) führt der Weg zum Verfolger, dem 5. TSV Hohenfels (19), der sich am Sonntag um 15.15 Uhr für die 1:3 Auftaktniederlage in Hemau revanchieren will. Der letztjährige Absteiger aus der Kreisklasse befindet sich im Aufwärtstrend, deshalb muss sich die TV-Reserve schon besonders anstrengen, um nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren.

Spacer

Vom TV-Fußballnachwuchs

Vorschau: Am Freitag den 11.10. um 18 Uhr spielen die F1-Junioren des TV Hemau auswärts bei der TSG Laaaber. Am Samstag um 11 Uhr erwarten die E1-Junioren des TV Hemau den Nachbarn TSV Beratzhausen.


Bild

Nichts als Fussball im Kopf?

Dein Leben wird vom runden Leder bestimmt? Dann bist du bei uns genau richtig.
Wir suchen für die neue Saison fussballbegeisterte Kinder für die G-Jugend. Alle Mädchen und Jungen im Jahrgang 2013/2014 sind herzlich Willkommen.

Kontakte:

Dominik Kirsch
0151/61480207
dominik.kirsch@s-g-h.com

Michael Heß
0160/1588289
michael.hess@s-g-h.com

Spacer

Auf euer kommen freuen sich eure Trainer Dominik und Joey

Spacer

Termine/ Veranstaltungen
der SGH Hohenschambach

Jeden Mittwoch

um 18:15 Uhr findet Fitness im Alten Schulhaus in Schama statt.

steht von der SG Hohenschambach von 19:30 - 21:00 Uhr Damengymnastik auf dem Programm.

Jeden Donnerstag

von 18:30 - 19:30 Uhr findet Tanzen für Kinder ab 9 Jahren statt.

Anschließend von 19 - 20 Uhr steht Damenfitness auf dem Programm.

Um 18.30 Uhr treffen sich die Lauf- und Nordic-Walking Gruppe.

Jeden Samstag

um 16:00 Uhr treffen sich die Lauf- und Nordic-Walking Gruppe.

Spacer

Nächstes SGH-Jugendbistro Fr. 11.10.

Diesen Freitag, 11.10. ist wieder Jugendbistro im ehemaligen Schulhaus in Schama.

Wir freuen uns auf dich!!!
SG Hohenschambach e.V.

Spacer