Landrätin Tanja Schweiger verabschiedet bisherigen Kreisbrandmeister und ernennt neue Feuerwehr-Führungskräfte

Regensburg (RL). Landrätin Tanja Schweiger und Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer sprachen kürzlich dem aus gesundheitlich und familiären Gründen scheidenden Kreisbrandmeister für Ausbildung und Betreuung des Bezirks Nord 3 Andreas Rockinger ihren Dank für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit und sein Engagement bei der Landkreisfeuerwehr aus. Seine Leidenschaft galt vor allem der Jugendarbeit und der Kinderfeuerwehr.

meister für Ausbildung und Betreuung des Bezirks Nord 3 wurde Stefan Hochmuth aus Wenzenbach ernannt. Seit 2016 ist er Mitglied der FF Wenzenbach. In dieser Zeit hat er verschiedene Führungslehrgänge absolviert, alle Leistungsprüfungen abgeschlossen und ist als Zugführer sowie stellvertretender Kommandant tätig.

Neuer Kreisbrandmeister für Ausbildung und Betreuung des Bezirks West 1 wird Michael Seebauer aus Undorf, der seit 2001 in der FF Undorf aktiv ist. Er hat ebenfalls mehrere Führungslehrgänge absolviert und alle Leistungsprüfungen abgeschlossen. Zusätzlich ist er stellvertretender Kommandant der FF Undorf.

Er übernimmt das Amt von Sebastian Schmaus, der zum 21. Juli 2022 das Amt des Kreisbrandinspektors von Bernhard Ziegaus übernahm. Für seine neue Tätigkeit als Kreisbrandinspektor für den KBI Bereich West wünschen ihm beide viel Erfolg.

Den neu ernannten Feuerwehrführungskräften wünschten Landrätin Tanja Schweiger und Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer „Viel Erfolg im neuen Amt“

Spacer

Pfarrfest Neukirchen

Pfarrfest am Sonntag, den 14. August 2022 im Pfarrheim Neukirchen

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!
„Würzige Steaks-knusprige Bratwürstl-herzhafter Käse-Fischsemmeln“
„Kaffee und Kuchen“

Es lädt recht herzlich die Pfarrgemeinde Neukirchen ein.

Spacer

Wochenende nur für Frauen

Von Feen, Hexen und Prinzessinnen – märchenhafte Momente im Alltag.

Das Kolping-Erwachsenen-Bildungswerk Regensburg e. V. bietet vom 23. bis 25. September 2022 im Haus Bayerischer Wald in Lambach ein Wochenende nur für Frauen an.

Schwung die Herausforderungen des Alltags anzupacken.

Zu diesem märchenhaften Wochenende sind Frauen jeden Alters eingeladen, um dem ganz persönlichen (Lebens) Märchen auf die Spur zu kommen.

Anmeldung und weitere Informationen unter der Telefonnummer 09 41 / 597 22 83 oder email: info@kebw-regensburg.de - kebw-regensburg.de

Spacer


Verbandskästen für die Ukraine-Hilfe

Wertstoffhof Regenstauf sammelt gebrauchte und neue Verbandskästen

Regensburg (RL). Ab sofort können auf dem Wertstoffhof Regenstauf Verbandskästen abgegeben werden, die bereits abgelaufen sind oder in Kürze ablaufen werden. Diese von Landrätin Tanja Schweiger unterstützte Sammelaktion soll die medizinische Versorgung in der Ukraine nachhaltig verbessern. Wichtig sind dabei unversehrte Verpackungen. Selbstverständlich wird auch neues Verbandsmaterial angenommen. Diese Spendenaktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der örtlichen Kolpingfamilie und ist die erste ihrer Art auf den Wertstoffhöfen des Landkreises Regensburg.

beispielhaft für weitere Wertstoffhöfe im Landkreis – als Wertstoffhofpate die Sammlung von alten, brauchbaren Brillen für die gemeinnützige Organisation „Brillen Weltweit“ zu betreuen.

Landrätin Tanja Schweiger unterstützt diese Aktion sehr gerne, denn damit wird letztendlich Menschen in Not geholfen. Die sinnvolle Verwertung von brauchbaren Verbandsmaterialien ist schließlich nicht nur eine Frage von Nachhaltigkeit oder Umweltschutz, sondern vor allem auch ein Zeichen der Solidarität.

Fragen zur Wertstofferfassung auf den Wertstoffhöfen beantwortet gerne Karin Dächert unter der Rufnummer 0941 4009-404 oder über die E-Mail-Adresse abfallwirtschaft@lra-regensburg.de. Ansprechpartner für die Aktion „Sammlung von Verbandskästen“ auf dem Wertstoffhof Regenstauf ist der 1. Vorsitzende der Kolpingfamilie Regenstauf, Thomas Lemm, Tel. 0151 24064900.

Spacer


Blaualgenblüte in Abschnitten der Naab im Landkreis Regensburg - Das Gesundheitsamt rät vom Baden dringend ab

Regensburg (RL). Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg hat das Landratsamt darüber informiert, dass in Teilen der Naab eine deutliche Vermehrung von Blaualgen nachgewiesen wurde.

Das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Regensburg rät daher dringend davon ab, in diesen Abschnitten der Naab zu baden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt unter Gesundheits amt@landratsamt-regensburg.de

Spacer

Bild
Spacer