Ausgabe 380 • 8. Jahrgang • KW 20 • 16.05.2024

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

SVA-Sieg zur Relegation um Aufstieg

Bild

Maifeier mit Spendenübergabe - 2.800 Euro von "Stiftung Antenne Bayern hilft"

Bild

Landkreismeister im Dressur- und Springreiten gesucht - heuer erstmals in Schwarzhöfe

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Liebe Pfarrgemeinde,

"Selig, die geglaubt hat, dass sich erfüllt, was der Herr ihr sagen ließ" (Lk 1,45). Diese Worte Elisabeths, die sie beim Anblick Mariens spricht, drücken die wahre Größe Mariens aus: Ihren Glauben - denn selig ist sie, weil sie geglaubt hat. Ein Glaube, der sich im Gehorsam gegenüber Gottes Wort zeigt und in der Hingabe an Gottes Wirken verwirklicht. Gerade der Mai, in dem wir Maria besonders verehren, lädt uns ein, uns nicht nur darauf zu beschränken, Maria zu bewundern. Vielmehr sind wir dazu aufgerufen, ihren Glauben nachzuahmen. Mit ihr auf das zu blicken, was Gott auch uns schenken möchte: durch den Glauben mit ihm in Gemeinschaft der Liebe zu leben und so wahrhaft zu leben.

Es freut mich, dass auch heuer wieder ab dem 10. Mai eine Gruppe von Wallfahrern sich auf den Weg nach Altötting macht, um durch das Gebet die verschiedensten Anliegen zu Gott zu tragen. Möge gerade durch diese Wallfahrt der Glaube vieler Menschen gestärkt werden. Herzlich sind Sie eingeladen mitzugehen – die wichtigsten Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat im Schaukasten oder der Internetseite der Oberpfälzer Fußwallfahrer.

Wie jedes Jahr beten wir in den Tagen vor Christi Himmelfahrt im Besonderen für gedeihliches Wetter und um den Segen Gottes für die Stadt und die Menschen, die hier wohnen. Wie gewohnt werden wir drei Bitttage haben: Montag nach Langenkreith (in den Anliegen der Landwirtschaft), Dienstag nach Kollersried (in den Anliegen der Industrie und des Handwerks), Mittwoch zur Stadtpfarrkirche (in den Anliegen der Familien und der Stadt Hemau) und Donnerstag wie gewohnt die Flurprozession Richtung Langenkreith. Danken darf ich jetzt schon allen, die mitbeten und die sich in irgendeiner Weise darum kümmern, dass diese Bittprozessionen so stattfinden können. Vergelt's Gott.

Bitte beachten Sie dabei: Die hl. Messe am Morgen des Christi Himmelfahrtstages wird ausnahmsweise bereits um 08:30 Uhr beginnen (die hl. Messe um 07.30 Uhr entfällt).

Gottes Segen

Pfarrer Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 17.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet für den Frieden

Samstag 18.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille - 9.00 Uhr Einsetzung
17.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe für + Maria Dorfinger - hl. Messe: Therese Waldhier für + Ehemann und + Tochter - hl. Messe: Familie Gisela Ehrl für + Vater Erwin Eichenseher - hl. Messe für + Theresia Staudigl - hl. Messe: Edeltraud Hartauer für + Eltern Gertraud und Johann Rahm An diesem Wochenende ist die Kollekte für Renovabis.

Sonntag 19.05. PFINGSTEN - HOCHFEST DES HEILIGEN GEISTES

07.15 Uhr (Pfk) Segnung der Bettbrunner Fußwallfahrer
07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Johann Scheid - hl. Messe: Regina Freihart für + Eltern und + Schwester
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Jahrgang 1936 für + Rita Busch, + Kreszenz Fischer, + Maria Gschlößl und +Barbara Klisch - hl. Messe: Matthias Höfele für + Hans Lerzer - hl. Messe: Hans Gabler für + Mutter Theres - hl. Messe: Elisabeth Rohrmeier für + Ehemann und + Verwandte - hl. Messe: Familie Georg und Roswitha Seitz für + Marianne Baumer
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Karl Eichenseer für + Mitglieder der ehemaligen Stadtkapelle Hemau - hl. Messe für + Eltern Schuster und + Geschwister - hl. Messe: Markus Braun für + Eltern und + Großeltern
17.30 Uhr (Bettbrunn) - hl. Messe in den Anliegen der Bettbrunner Fußwallfahrer
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Das ewige Licht spendete Roswitha Pollinger, Bodenhof. 7

Montag 20.05. PFINGSTMONTAG

09.00 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe für + Therese und + Johann Seitz - hl. Messe für + Franziska Schmid - hl. Messe für + Magdalena Padberg
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

30.05. 09.00 Uhr
Fronleichnamsfest

31.05. 19.00 Uhr
letzte feierliche Maiandacht mit den Erstkommunionkinder

04.06. 16.00 Uhr
Rückgabe der Kommuniongewänder 8

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Bild

Bild

Bild

Nachrichten aus dem Rathaus


Straßensperrungen
an der Italienischen Nacht

Am Freitag, den 17. Mai 2024, lädt der Hemauer Fachgeschäftekreis wieder zwischen 18 und 23 Uhr zur Italienischen Nacht nach Hemau ein. Der Bereich von Oberer Stadtplatz bis Unterer Stadtplatz (Einmündung Badergasse) und Riedenburger Straße (nach Arbor Apotheke) ist am Veranstaltungstag ab 15 Uhr bis zum Folgetag um 6 Uhr morgens gesperrt. Der Parkplatz am Rathaus kann nicht angefahren werden.

Stadtplatz nicht bedienen. Ersatzhaltestelle ist Klopferlweg. Die RVV-Linie 66 kann die Haltestellen Hemau Kelheimer Straße und Hemau Stadtplatz nicht bedienen. Ersatzhaltestelle ist auch hier Klopferlweg.

Spacer

Bild

Europawahl 2024

Die Stadt Hemau gibt zur Europawahl, Sonntag, den 9.6.24, Folgendes bekannt:

Die Wählerverzeichnisse für die Wahlbezirke werden von Dienstag, 21. Mai 2024, bis Freitag, 24. Mai 2024, während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus Hemau, Zimmer 01 (EG, barrierefrei) für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Der Wahlschein (mit Briefwahlunterlagen) kann grundsätzlich nur bis Freitag, 7. Juni 2024, 18 Uhr bei vorstehender Stelle schriftlich, elektronisch oder mündlich, nicht aber telefonisch, beantragt werden. vollständige Text der Einsichtnahme- und Wahlbekanntmachung kann an allen Amts- und Infotafeln sowie unter www.hemau.de eingesehen werden.

Spacer

Termine der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf

28.05.24 14.30 Uhr
Seniorenkreis Hemau bei Fr. Richter, Karl-Maag-Str. 4 a "Herbstwiesen" in Hemau

Jugendgruppe Nittendorf:
Treffen immer mittwochs ab 17.45 Uhr in der Arche

Büro in Hemau:
Tel: 09491 466

Bürozeit: Mittwoch von 15 – 17 Uhr
Evang. Pfarramt, D.-Martin-Luther-Str. 9, 93155 Hemau
E-Mail Pfrin. Sollinger:
julia.sollinger@elkb.de
E-Mail:
pfarramt.hemau-nittendorf@elkb.de

Büro der Arche Nittendorf:
Büro Tel.: 09404 32 20
Pfarrer Langbein Tel.: 09404 64 30 164
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Spacer

Kopfbild


Weg bei Pfatter das am Tank eines Baggers angebrachte Schloss aufgebrochen. Anschließend entwendeten der oder die Täter rund 140 Liter Dieseltreibstoff.

Betrunkener Fernfahrer

Am späten Freitagabend trat ein osteuropäischer Fernfahrer bei Parsberg die Weiterfahrt mit seinem Sattelzug an, obwohl er hochgradig alkoholisiert war. Dabei kollidierte er mit zwei geparkten Fahrzeugen, einem Baum und einem großen Stein am Fahrbahnrand. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 60.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv und befand sich weit über dem erlaubten Grenzwert. Neben der Durchführung einer Blutentnahme und der Unterbindung der Weiterfahrt wurde eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Bereich vom Fahrer einbehalten.

Auffahrunfall mit Personenschaden

Am Montag gegen 17:25 Uhr hat sich auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignet. Ein 35-jähriger Fahrer eines Sattelzuggespanns ist am rechten Fahrstreifen im stockenden Verkehr auf einen vorausfahrenden Pkw aufgefahren. Die Insassen des Pkws, ein 27-Jähriger sowie seine 32-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich, der Unfallverursacher musste eine Sicherheit im dreistelligen Bereich hinterlegen, nachdem er keinen Wohnsitz im Inland hat.

Mehrere Straftaten aufgedeckt

Gegen 10 Uhr wurde am Montag ein Pkw mit drei Insassen an der Anschlussstelle Laaber einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass gegen den 32-jährigen Fahrer eine unanfechtbare Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt und weiter zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Zudem befand sich im Pkw ein 37-jähriger Beifahrer, gegen welchen ein offener Haftbefehl vorlag, welcher durch Zahlung einer Strafe im mittleren dreistelligen Bereich abgewendet wurde. Die beiden vorgenannten Personen sowie eine weitere 28-jährige Mitfahrerin wurden zur weiteren Abklärung verbracht. In deren mitgeführter Tasche konnte ein Ausweisdokument aufgefunden werden, welches auf eine weibliche Person ausgestellt und zudem zur Sicherstellung ausgeschrieben war. Das mitgeführte Mobiltelefon der Dame war ebenfalls aufgrund Diebstahls aus einem Büroraum zur Sicherstellung ausgeschrieben. Da die drei Personen keinen festen Wohnsitz im Inland haben, wurde eine Sicherheitsleistung angeordnet und mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Hehlerei.

Alkohol am Steuer

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Dienstag gegen 17.10 Uhr in Sinzing, stellten die Beamten bei einem 31-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch fest. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 0,7 Promille, so dass die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden wurde. Der Betroffene muss nun mit einer Bußgeldanzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Niedergeschlagen und ausgeraubt

Am Sonntag wurde ein 22-Jähriger, der sich gegen 3 Uhr auf dem Nachhauseweg befand, in der Hemauer Straße in Regensburg plötzlich von einem unbekannten Mann geschubst und geschlagen. Der Unbekannte klaute seinem Opfer das Mobiltelefon und die Brille. Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen und blieb hilflos liegen. Die Kriminalpolizei übernahm die Bearbeitung des Falls.

Betrunkene Fahrer erwischt

Zwei betrunkene Fahrer hat die Polizei Parsberg ertappt. Am Dienstag gegen 22.15 Uhr kontrollierten die Beamten den 34-jährigen Fahrer eines Kleintransporters. Da dieser nach Alkohol roch und ein Test anschlug, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bereits am Montag gegen 23 Uhr unterzogen die Beamten einen 28-jährigen Autofahrer einer Verkehrskontrolle. Wegen des Alkoholgeruchs im Fahrzeug wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Da dieser positiv verlief, wurde auch hier eine Blutentnahme angeordnet.

Spacer