Ausgabe 288 • 6. Jahrgang • KW 32 • 11.08.2022

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Das Garten-Team des Landratsamts lädt ein zur „Grünen Stunde“ im August

Bild

TV-Elf ließ Undorf keine Chance - Starke Leistung beim 2:0 Heimsieg

Bild

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

in Bayern haben die Sommerferien begonnen. Von Herzen wünsche ich Ihnen allen eine erholsame und gesegnete Zeit, wo Sie hoffentlich zur Ruhe finden und neue Kräfte sammeln können. Ganz besonders darf ich mich am Ende des Arbeitsjahres bei allen bedanken, die im vergangenen Jahr in unserer Pfarrgemeinde eine Aufgabe übemommen, mitgearbeitet und mitgebetet haben. Ein herzliches Vergelt's Gott.

Bitte beachten Sie, dass unser Pfarrbüro vom 08. August bis 29. August nur eingeschränkt erreichbar ist. Ebenso werde ich ab dem 15.August im Urlaub sein. Vertreten werde ich wie gewohnt von Pfrv. Santhosh. Er ist unter der Tel. 408 für Sie erreichbar. Ebenso werden wir das Morgengebet auch in den Ferien aufrechterhalten. Herzliche Einladung dazu.

Zeit für die Familie

Urlaubszeit ist auch Zeit für Familie. Wenn Sie Zeit und Lust haben, werden wir am 07.08.2022 eine kleine Wanderung im Wald zur Hiaslhöhle unternehmen. Dort werden wir eine kleine Andacht für den Frieden in der Welt halten, ein wenig Rasten und anschließend wieder zurückgehen. Herzliche Einladung dazu: Treffpunkt ist am 07.08.2022 um 14.00 Uhr vor der Kirche in Kollersried. Wenn Du diese Höhle einmal sehen willst, zumindest ein bisschen Freude am Wandern hast - jeder ist eingeladen.

Kinderchor (Mini und Maxi-Chor)

Schön ist es, dass sich unter Hr. Weinhut der Kinderchor wieder etabliert hat. Hoffentlich können unsere Kinder auch im Herbst ohne erhebliche Einschränkung und dann auch systematisch und spielerisch in den Proben die Freude am Singen entdecken. Neu ist, dass es ab Herbst wieder eine Maxi-Chor geben wird, den dankenswerter Weise Frau Schneider leiten wird.

Der Maxi-Chor ist dabei für alle ab der 5. Jahrgangsstufe zugänglich. (Minichor für alle in der Grundschule). Geprobt wird immer freitags nach der Schülermesse um 16.00 Uhr bis 16:45 Uhr im Jugendheim. Die erste Probe findet dabei am 16.09. um 16 Uhr statt. Wenn Du also im Herbst in die fünfte Klasse gehst oder schon älter bist und Freude am Singen hast, dann komm gerne vorbei. Wir freuen uns auch Dich.

Gottes Segen,

Pfr. Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 12.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe (nicht öffentlich) - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Resi Omasreither
15,30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders eingeladen sind Kinder und Schüler - hl. Messe: Betty Pritschet für + Cousine Hilde Paulus
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 13.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
13.30 Uhr (Pfk) Trauung
17.OO Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
17.15 Uhr (Pfk) Fatimaandacht und Rosenkranz Ausgabe 15 vom 01 . bis 15.08.2022
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe: Fatimamesse nach Meinung Messe: Rudolf Keller für Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl. Messe: Familie Häusler für + Verwandte - hl. Messe: Barbara Karg für + Eltern und + Brüder - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Gertraud und Johann Rahm hl - hl. Messe für + Maria Proneth hl, Messe: Familie Grothus für + Josef Karl - hl. Messe: Marianne Rahm für + Ehemann Alfons und + Verwandte Messe: Familie Anton Betz für Eltern Barbara und Rupert Betz - hl.

Sonntag 14.08.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Ehemann - hl. Messe: Georg Ehrl für Ehefrau Barbara
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe: Gertraud Mehringer für + Margarete Paulus hl, Messe: Rosa Körbler für + Eltern und + Schwager Engelbert - hl. Messe: Maria Mayer mit Kindern für + Ehemann und Vater
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe: Elisabeth Fink für + Ehemann Hans und + Angehönge - hl. Messe: Martha Pollinger mit Kindern für + Ehemann und Vater und + Sieglinde
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
21 .OO Uhr (Pfk) Turmbläser Das ewige Licht spendete Karin Schafbauer, Regensburg.

Montag 15.08.

07.30 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Fraß für + Regina Mirbeth
09.00 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf hl, Messe: Betty Pritschet für + Ehemann, + Sohn und + Schwiegersohn
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Kräuterbüschelverkauf - hl. Messe: Familie Georg Kratzer für + Eltern, + Bruder Johann, + Schwiegereltern Jungbauer, + Schwager Willibald Kailer und + Nachbarn Siegbert und Otti Bachhuber - hl. Messe für + Geschwister Schuster
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer



Spacer

Standesamtliche Nachrichten Juli 2022

In der Zeit von 01.07. bis zum 31.07.2022 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen. Die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

30.07.2022:
Diana Renner und Gerd Preußner
Simone Meier und Stephan Meier
Lea Greiner und Stefan Ferstl

Spacer

In der Zeit von 01.07. bis zum 31.07.2022 wurde im Standesamt Hemau der Sterbefall folgender Personen beurkundet:

20.07.2022:
Georg Spangler, Riedenburger Str. 32, Hemau

Spacer

Verkehrsbehinderung Radweg Grünstaude-Parsberg

Wegen der Verlegung von Leitungen für den Breitbandausbau kommt es noch bis Ende des Monats zu Behinderungen auf dem Radweg von Grünstaude nach Parsberg. Auch die Zufahrten zu den Anwesen „Grünstaude“ sind in diesem Zeitraum eingeschränkt anfahrbar. Die Bevölkerung wird um Beachtung und Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen gebeten.

Spacer

Vollsperrung „Rosenstraße“
am 12. und 16.08.2022

Wegen Anlieferungen für eine Baustelle ist die „Rosenstraße“ am 12. und 16.08.2022 ab der Einmündung in die „Fliederstraße“ bis zum Anwesen „Rosenstraße 6“ tagsüber für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Bevölkerung wird um Beachtung gebeten.

Spacer

Busumleitung und Parkverbot während des Tangrintel-Volksfestes

Aufgrund des Tangrintel-Volksfestes 2022 und den damit verbundenen Auf- und Abbauten der Schausteller besteht von Montag, den 29. August 2022, bis einschließlich Freitag, den 9. September 2022, für den gesamten Volksfestplatz sowie entlang des Bodenhofer Weges absolutes Halteverbot.

Feuerwehr- und Rettungseinsatzkräfte danken den Festbesuchern für ihr diszipliniertes Verhalten. Verstärkte Polizeikontrollen werden durchgeführt.

Zudem wird der Glascontainer am Volksfestplatz von Anfang August bis Mitte September 2022 entfernt.

Spacer

Termine der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf bis 04.09.22

28.08.22 - 10.00 Uhr
Gottesdienst in der Erlöserkirche in Beratzhausen mit Lektorin Schierl

04.09.22 - 10.15 Uhr
Gottesdienst zum Volksfest im Festzelt in Hemau - Der Gottesdienst in der Friedenskirche findet nicht statt!

Spacer

Vom 12. August bis einschl. 26. August: Sommerpause im Pfarrbüro in Hemau


Kopfbild


abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw einer 38-Jährigen. In diesem Fahrzeug befanden sich neben der Fahrzeuglenkerin ihre acht- und elfjährigen Kinder. Die Insassen beider Wagen erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen und kamen zur ärztlichen Versorgung in Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 18.000 Euro.

Fahrer missachtet Stopschild

Am Freitag um 14.15 Uhr befuhr ein mit drei Erwachsenen und einem Säugling besetzter Pkw die Staatsstraße 2220. Im Einmündungsbereich zur Darshofener Straße übersah der Fahrzeuglenker ein Stopschild, weshalb es zum Zuammenstoß mit einem in Richtung Parsberg fahrenden Pkw kam. Alle vier Insassen des unfallverursachenden Fahrzeugs kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 25.000 Euro

Verletzte bei Zusammenstoß

Am Freitag gegen 17 Uhr befuhr ein Lkw die Kreisstraße NM36 in Richtung St. Colomann. Im Kreuzungsbereich übersah der Fahrzeuglenker ein Stopschild, weshalb es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Sankt Wolfgang kommenden und mit vier Insassen besetzen Pkw kam. Diese wurden nach dem Unfall leicht verletzt in Krankenhäuser verbracht. Da der Unfallverursacher keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, musste er eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe hinterlegen.

Motorradfahrer schwer verletzt

Beim Linksabbiegen in die Staatsstraße 2165 in Pielenhofen übersah ein Autofahrer einen Motorradfahrer, der seinerseits von der Staatsstraße in die Etterzhausener Straße links abbiegen wollte, so dass es zum Zusammenstoß kam. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Tasche aus Auto geklaut

Am Samstag wurden am Parkplatz der Wallfahrtskirche Habsberg bei Velburg zwei dort geparkte Fahrzeuge aufgebrochen. Bei einem Golf wurde die Seitenscheibe der Beifahrertüre eingeschlagen und eine Handtasche mit Bargeld entwendet. Bei einem zweiten Pkw, einem BMW, blieb es bei einem Versuch, da die Seitenscheibe nicht komplett zu Bruch ging. Der Sachschaden beträgt ca. 2500 Euro, der Diebstahlsschaden ca. 200 Euro.

Abgestelltes Auto beschädigt

Einen Schaden von etwa 1000 Euro hat eine Autobesitzerin zu beklagen, die ihr Fahrzeug während des zurückliegenden Wochenendes in Pollenried in der Straße An der Steinbuchse am Fahrbahnrand abgestellt hatte. Die Frau war am Montag zu ihrem Wagen zurückgekehrt und musste feststellen, dass der linke Außenspiegel und die Fahrertür verkratzt waren.

Gefährliches Zündeln

Glimpfliche Folgen hatte der gefährliche Unfug zweier Kinder in Hemau am Montag zwischen 14.30 und 15 Uhr. Die beiden Buben entzündeten zunächst sogenannte Bodenfeuerwirbel (pyrotechnischer Gegenstand) auf der Straße. In der Regensburger Straße warfen sie wohl eher versehentlich durch eine geöffnete Balkontür eine angezündete Streichholzschachtel in das Wohnzimmer einer Rentnerin, die nicht zuhause war. Die Streichholzschachtel verbrannte am Boden und zog diesen in Mitleidenschaft. Ein aufmerksamer Zeuge hatte das Treiben der Jungen beobachtet, die durch die verständigte Polizei am Stadtplatz angetroffen werden konnten. Nach entsprechender Belehrung wurden die strafunmündigen Kinder ihren Eltern übergeben, die für den entstandenen Schaden aufkommen müssen.

Fahren oder abschleppen?

Wem ein Reh, ein Wildschwein oder Hase unter die Räder gekommen ist, der muss die 110 anrufen und die Unfallstelle sichern. Die Polizei informiert dann den Jagdpächter, der kümmert sich um das Tier. Vom Ausmaß des Schadens hängt es ab, ob man weiterfahren kann oder ob abgeschleppt werden muss. Folgende Punkte erfordern einen Abschleppdienst: Wenn Öl oder Kühlwasser austreten, wenn die Scheinwerfer kaputt sind oder wenn die Frontscheibe beschädigt ist, so dass die Sicht nicht mehr einwandfrei ist. Ein gründlicher Blick unter das Auto zeigt, ob Kunststoffplatten gesplittert sind und scheuern oder sich lösen können. Die Polizei stellt Autofahrern eine Bescheinigung für die Versicherung aus. Um angemessenen Schadenersatz zu bekommen, sind zusätzlich Fotos von der Unfallstelle sinnvoll.

Einbruch in Autowerkstatt

Zwischen Sonntag und Dienstag stieg mindestens eine bislang unbekannte Person vermutlich über das Dachfenster einer Autowerkstatt in der Regensburger Straße in ein Gebäude bei Regenstauf ein. Sie brach einen Tresor auf und entwendete Bargeld im fünfstelligen Eurobereich. Die Person hatte eine Tür aufgebrochen, um in den Raum, in dem sich der Tresor befand, zu gelangen. Danach öffnete sie den Tresor mit Gewalt.

Spacer