Das Garten-Team des Landratsamts lädt ein zur „Grünen Stunde“ im August

Artenvielfalt auf kleinstem Raum – Teil 2: feuchte Standorte

Regensburg (RL). Den eigenen Garten so vielseitig wie möglich zu gestalten ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Richtig umgesetzt entstehen neue Lebensräume, die ohne viel Pflegeaufwand für Tiere und Pflanzen gleichermaßen wertvoll sind. Die Fachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Regensburg unterstützen die Gartenbesitzer mit fachlichem Rat dabei, kleine und große Ideen in die Tat umzusetzen.

Alle Garteninteressierten sind eingeladen zur „Grünen Stunde“ am 25. August 2022 um 17 Uhr. Wer am einstündigen Online-Seminar teilnehmen möchte, meldet sich per Mail an unter gruene.stunde@lra-regensburg.de

Fragen zur Veranstaltungsreihe richten Sie an: Christine Gietl, Fachberatung für Gartenkultur und Landespflege, 0941 4009-619 - Stefanie Grünauer, Fachberatung für Gartenkultur und Landespflege, 0941 4009-792

Besuchen Sie uns auch auf Instagram: gartenkultur_lkr_regensburg

Spacer


Vorwaldwiesenprogramm im August

Ausdrucksmalen lassen wir unseren inneren Bildern freien Lauf. Danach tankst du neue Kraft auf der Weide, inmitten von Schaf, Esel und allem was fleucht und kreucht. Ein gemeinsames Essen rundet den Tag ab.
Treffpunkt: Hirschberger Hof, Unterlichtenwald 28, Altenthann
Sonntag, 14. August, 10 bis circa 16 Uhr Kosten: 50 Euro (inkl. Malmaterial)
Anmeldung bei Anita Hirschberger: 01575 5584556 od. anita-hirschberger.de
Mitzubringen: wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, kleiner Korb für Wiesenkräuter, Sitzkissen, Kleinigkeit für gemeinsames Essen, Trinken

Ferienwanderung mit Weizgeschichten von Altenthann nach Schönfeld

Wanderung über die sommerlichen Fluren nach Schönfeld zur Besichtigung der im 12. Jahrhundert erbauten St.-Ägidius-Kirche mit Geschichten über Irrlichter, Irrwege und andere Erscheinungen aus der Umgebung.
Ernestine Kastenmeier, Kräuter- und Burgenführerin, Tel. 09403 954984, E-Mail: info@rund-um-donaustauf.de
Donnerstag, 18. August, 17.30 bis 20 Uhr.
Treffpunkt: Parkplatz beim Heimatmuseum Altenthann, Vorwaldstraße 22
Keine Anmeldung erforderlich, Gebühr: Erwachsene: 7 Euro, Kinder frei
Sonstiges: Für Kinder geeignet; festes Schuhwerk

Anleitung zum Rutengehen

Sie wollten schon immer einmal eine Wünschelrute in den Händen halten und sich damit in Ihrem Garten oder Ihrem Haus auf die Suche nach Wasseradern, Gesteinsbrüchen oder Erdverwerfungen machen, dann lassen Sie sich von mir dazu anleiten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen.
Alfons Iglhaut, Wünschelrutengänger.
Sonntag 21. August, 14 bis circa 19 Uhr Treffpunkt in Aumbach 107, Anmeldung unter 0177 32 88 213 unbedingt erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl, gegen Unkostenbeitrag

Spacer